KOCHEN UND BACKEN MIT OLIVENÖL

 Das Kochen mit nativem Olivenöl extra hat seine Regeln. Die Intensität des Geschmacks ist bei der Wahl des Olivenöls entscheidend. Aber wie soll das native Olivenöl schmecken und welche Farbe ist die richtige für mein Gericht?

Zu dem Geschmack lässt sich nur sagen, dass das, was schmeckt, das ist auch in Ordnung. Wir besitzen viele Geschmacksknospen, die für unsere gustatorische Wahrnehmung verantwortlich sind. Was uns nicht mundet, kann auch so gesund, teuer oder exotisch sein, was nicht schmeckt, das wird auch nicht angenommen. Wir können jedoch unsere Rezeptoren unterstützen, indem wir für die feinen Speisen das milde oder fruchtige Olivenöl hernehmen und das Aroma nicht überdecken. Robuste Gerichte wir Eintöpfe, Braten oder auch einigen Salate dürfen ruhig ein pikantes und kräftigeres nativen Olivenöl extra genießen.

 

In meinem Blog finden Sie zahlreiche Koch- und Backrezepte zum Nachmachen. Die Auswahl eines geeigneten Olivenöls erfolgt dabei wie diejenige eines guten Weins: Das Gericht bestimmt in der Regel die jeweilige Sorte.

 

Mit einem Mythos möchte ich allerdings aufräumen: Der Rauchpunkt von Olivenöl liegt bei ca. 190 Grad Celsius, daher ist es sehr wohl auch zum Ausbacken bestens geeignet.

 

Meine Krapfen habe ich mit nativem Olivenöl extra ausgebacken und sogar auch beim Teig auf die Butter verzichtet und durch zwei Esslöffel natives Olivenöl extra (Leccino) ersetzt. Und was ist passiert? Die Krapfen waren schneller weg, als ich sie mit Füllung bedienen konnte!

 

 

Als kleine Hilfe habe ich einige Sorten aufgelistet:

 

Itrana (Gaeta) - Pizza, Fisch, Salate.

Noccelara del Belice - Suppen, Nudelgerichte

Taggiasca - Kanninchen, Gemüse und Dorsch

Hojiblanca - helles Fleisch. Mildes Geschmack, delikat bitter.

Gordal Sevillana - Meeresfrüchte und Martini.Das Aroma ist zart, leicht salzig und süß.

Cucco - Bruschetta, Nudeln. Der Geschmack ist zart mit bitterem Nachgeschmack.

Chalkidiki- Fetta Käse. Angenehm salzig und würzig im Nachgeschmack.

Caroela - Gemüse oder Fisch.

Bella di Cerignola-- Kuchen, helles Fleisch oder fetter Fisch. Sen Aroma ist sehr delikat ohne die andere Zutaten zu decken.

Leccino - Kuchen, Fisch. Angenehm mild bis fruchtig.