BROT MIT BASILIKUM UND OLIVENÖL

Brot backen.

 

Hausgebackenes Brot. Der Preis für die Zutaten macht nicht mal 2 Euro und 50 Cent. Bio Zutaten, dass wir uns richtig verstehen. Der Strom für Backofen muss noch dazu gerechnet werden.  Aber ist der Preis die Tatsache, warum wir das Brot noch zu Hause kneten sollen? Nein, das denke ich persönlich nicht.

Der Duft, des frischgebackenen Brotes ist unvergesslich, und was für mich am wichtigsten ist, das sind die Zutaten. Die verwandeln jeder einfache Leib in eine Köstlichkeit und geben dem Wecken eine persönliche Note. Die Tomaten, Nüsse, Mohn, Speck, Gewürze oder Käse r peppen das Gebäck auf und schöpfen ungeahnte Variationen dieser traditionellen Nahrung.

 

Mein heutiges Rezept kredenzt ein Brot mit Basilikum. Eine leckere Variante zu einem durchschnittlichen Brot ohne zusätzliche Ingredienzen. Das feine Aroma des Basilikums kann sich fast mit allem, was man so gerne isst, paaren. Mit Frischkäse (wie im auf dem Bild), Schinken, Käse, oder einfach nur so verputzen, alles ist erlaubt und mundet total lecker.

 

 

 

REZEPT

 

Zutaten:

500 g Mehl

40 g frische Hefe

400 ml lauwarmes Wasser

2 TL Salz

1 TL Zucker

frische Basilikum Blätter

8 EL natives Olivenöl extra

 

 

Zubereitung:

 

  1. Mehl in einer Schüssel sieben, eine Mulde eindrücken.
  2. In Mulde die Hefe zerbröseln, Zucker hinzufügen und mit 100 ml Wasser vermischen.
  3. Auf einem warmen Platz 15 Minuten die Hefe arbeiten lassen.
  4. Salz (nicht in die Hefemischung), Wasser und 4 EL natives Olivenöl extra hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  5. Genug Luft in den Teig Einkneten und zugedeckt aufgehen lassen.
  6. In einem Mörser Basilikum, 1 TL Salz und 4 EL natives Olivenöl extra zu einer Art Pesto verarbeiten.
  7. Teig aufrollen und mit Pesto belegen und schließen.
  8. Brotlaib formen.
  9. Auf einem Blech noch mal aufgehen lassen.
  10. Backofen auf 200 Grad einstellen, eine Schüssel Wasser reinstellen.
  11. Brot backen, nach 15 Minuten die Temperatur auf 180 Grad reduzieren.
  12. Abkühlen lassen und genießen.

 

Brot Rezepte
Oligarto Blogzine Brot mit Basilikum und Olivenöl

Kommentar schreiben

Kommentare: 0