SCHOKOLADENKUCHEN

 

Schönen Sonntag und willkommen bei meinem heutigen Kuchen Beitrag. Die Feiertage sind vorbei und die Lust zu backen ist wieder da. Das heutige Kuchen Rezept ist n der Vorbereitung einfach und schnell, mindert aber auf keiner Weise den herrlichen Geschmack dieses Gebäcks. Die Nüsse, Honig und Datteln machen es gesund und die cremige Schokolade oben drauf macht den Kuchen unwiderstehlich lecker.

 

 

Wer noch weiter gehen möchte, der kann die Oberfläche noch mit Kokosraspeln, gehackten Mandeln oder getrockneten Bananen bestreuen und den Genuss noch mal steigern lassen. Ich persönlich habe mich für die getrocknete Gewürze Blumen und bin begeistert, was dieses feine Aroma noch an Gaumen Glücksgefühl erwecken kann. 

 

 

 

REZEPT

 

 

 

Zutaten:

 

4 Eier

 

200 g Bitterschokolade

 

2 El Kakao

 

100 g Mehl

 

1 TL Backpulver

 

5 EL Honig

 

100 g Datteln

 

100 g Nussmischung

 

110 g natives Olivenöl extra oder 170 g weiche Butter

 

4 EL Sahne

 

 

Zubereitung:

 

 

1.     Datteln 15 Minuten im Wasser einweichen lassen, Wasser abgießen und mit einem Stabmixer pürieren.

 

2.     Schokolade zerkleinern und im Wasserbad schmelzen lassen.

 

3.     Mehl mit Kakao und Backpulver vermengen.

 

4.     Nussmischung grob hacken.

 

5.     Nussmischung grob hacken.

 

6.     Backofen auf 180 Grad aufwärmen.

 

7.     Eier mit Zucker schlagen, die Datteln, natives Olivenöl extra und Schokolade hinzufügen und alles gut umrühren.

 

8.     Mehl- und Nussmischung untermengen und in die Backform füllen, 25 Minuten backen.

9.     Nach Abkühlung 100 g Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen und auf die Oberfläche gleichmäßig verteilen, eventuell mit Mandeln oder Kokosraspeln bestreuen.