ZWETSCHGENKUCHEN MIT HEFETEIG

Zwetschgenkuchen Hefeteig Olivenöl Rezepte Oligarto Blogzine

 

Der Zwetschgen Hefeteigkuchen ist ein Klassiker, der alle Jahre seine Fans begeistert. Dieser Kuchen ist einfach eine wunderbare Mischung aus weichem Teig, in dem sich die Zwetschgen ganz gemütlich einbetten und nach dem Backen dann diesen delikaten Geschmack von süßsauer abgeben. Die Zuckerbutter-Mehl Streusel verleihen dem Kuchen eine unvergessliche Note, die an die Omas und die guten alten Zeiten erinnert. Der Zwetschenkuchen überzeugt schlicht alle. Hier passt geschmacklich alles so gut zusammen, dass das ganze Blech gleich verputzt wird und es kann wieder neu gebacken werden.

 

Hefeteig Zwetschgenkuchen natives Olivenöl extra Oligarto Blogzine
Hefeteig Zwetschgenkuchen natives Olivenöl extra Oligarto Blogzine

 

Der Hefeteig wandert ein wenig in Vergessenheit hin und dazu kommt auch die Tatsache, dass sich einige Menschen an ihn gar nicht trauen. Wer aber ein paar einfachen Regeln folgt, der wird mit einem fluffigen Teig belohnt werden. Eine Vorbereitung ist kurz, aber sehr wichtig, denn die alle Zutaten sollen die gleiche Temperatur haben, spricht, eine Zimmertemperatur. Das Aufgehen der Hefe ist die zweite Hürde, die viele erschreckt, obwohl auch hier die Dinge ganz einfach verlaufen.

 

 

 

Die Butter macht den Zwetschgenkuchen definitiv lecker und für die meisten lässt auch keine Alternative zu. Das native Olivenöl extra bietet aber eine wunderbare Wahlmöglichkeit für alle Menschen, die keine Milch wollen oder nicht dürfen, dar. Die Kuhmilch kann auch durch Mandelmilch ersetzt werden. Das feine native Olivenöl extra verleiht dem Teig alles, was er braucht und auch die Streusel liefern fantastischen Genuss, obwohl hier auf die Butter verzichtet wurde. Ich persönlich rate zu einem sehr milden nativen Olivenöl extra, um die anderen Aromen nicht zu überdecken. In meinem Rezept sind beide Möglichkeiten vorgegeben und ich hoffe sehr, dass Eurer Zwetschgenkuchen mit Hefeteig wunderbar gedeiht, gleich, ob er mit Butter oder Olivenöl angerührt wurde

 

Plum Cake Rezepte Ricetta Recipes Baking Oligarto Blogzine

REZEPT

 

Zutaten:

Teig

500 g Mehl

250 ml Milch

1 Würfel frischer Hefe

1 TL Zucker

2 Eier

100 Zucker

100g Butter oder 60 g natives Olivenöl extra (eine sehr mild Sorte wie Leccino)

1 TL Zitronenabrieb

 *

1,3 kg Zwetschgen

*

Streusel

80 g Butter oder 50 g natives Olivenöl extra (eine sehr milde Sorte wie Leccino)

100 g Mehl

100 g Zucker

Vanillezucker

1 TL gemahlener Zimt

 

Zubereitung:

 

  1. In einer Schüssel die Hefe mit 1 TL Zucker zermatschen, bis die flüssig ist. 50 ml Milch untermischen und mit etwa Mehl bestreuen, zugedeckt gehen lassen.
  2. Mehl, Zucker, Salz und Zitronenabrieb gut vermischen, die Hefe, Eier, flüssige Butter oder natives Olivenöl extra und restliche Milch hinzufügen und alle Zutaten mindestens 10 Minuten lang zu einem Teig verarbeiten. Zudecken und 1,5 Stunde gehen lassen.
  3. Zwetschgen waschen, abtropfen, halbieren und entkernen.
  4. Weiche Butter oder natives Olivenöl extra Zucker, Vanillezucker, Zimt und Mehl vermischen und die Streuesel herstellen.
  5. Backofen auf 190 Grad einstellen.
  6. Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf gleichmäßig verteilen (hier hilft, wenn die Hände eingeölt werden) und mit Zwetschgen belegen. Die Streusel auf die Zwetschgen gut verteilen und im Backofen 30-40 Minuten backen.

 

Backing with Oliv oil Backen mit Olivenöl Recipes Rezepte Oligarto Blogzine
Kommentare: 0