CHEESECAKE MIT HONIG ZIMT FROSTING

CHEESECAKE MIT HONIG ZIMT FROSTING

  Ich habe wieder gebacken, obwohl ich abnehmen möchte und da passt ein Kuchen in Programm doch nicht rein. Aber es war ein Sonntag und die Familie soll sich versammeln. Der Sonntag braucht "WAS" zum Kaffee, wir sind tief im Winter verankert und die Kälte soll doch die Pfunde schmälzen lassen können. Warum sollen wir uns also ein oder zwei Stücke eines Käsekuchens nicht gönnen dürfen?!

 

 

 

 

Viele Walnüsse, natives Olivenöl extra (oder Butter, wer möchte) und Honig. Die weiße Haube wird aus Frischkäse, Creme Fraiche und Schlagsahne gerührt und mit Gelatine festgehalten.

 

 

 

 

Mit einem Frosting, also einem Guss aus Honig und Zimt (der soll doch die Blutzuckerwerte regulieren) ist dieser Cheesecake ein Gaumenkitzel der ersten Klasse.

 

 

 

Zutaten:

 

 Biskuit:

3 Eier

120 Zucker

40 Butter oder Olivenöl

55 g Walnüsse

150 g Mehl

2 TL Backpulver

2 EL Schlagsahne

 

Creme:

5 EL Joghurt

300 g Frischkäse

150 g Creme Fraiche

6 Blatt Gelatine

3 EL Puderzucker

200 ml Schlagsahne

 

3 EL Konfitüre

 

Frosting:

 

3 EL Honig

1 TL gemahlener Zimt

 

 

Zubereitung:

  

 

  1. Backform mit Backpapier auslegen.
  2. Eier trennen, die Eiweiße fest schlagen.
  3. Mehl, Walnüsse und Backpulver vermischen
  4. Eigelbe mit Zucker und nativem Olivenöl oder Butter 3 Minuten schlagen, die Schlagsahne hinzufügen
  5. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  6. Alle o.g. Zutaten zu einem Biskuit Teig verbinden und auf das Backblech verteilen.
  7. Circa 30-35 Minuten backen, herausnehmen und erkalten lassen.
  8. Schlagsahne fest schlagen und kaltstellen.
  9. Joghurt, Frischkäse, Creme Fraiche und Puderzucker zu einer Creme schlagen.
  10. Gelatine im kalten Wasser einweichen, gut ausdrücken und im einem Topf erwärmen.
  11. 5 EL der Creme mit der Gelatine vermengen und dann in die restliche Creme hinzufügen, gut umrühren
  12. Schlagsahne vorsichtig unterheben.
  13. Biskuit mit Konfitüre bestreichen und die Creme drauf gut verteilen.
  14. Für 3 Stunden kaltstellen.
  15. Honig mit Zimt gut vermischen und auf die Oberfläche des Kuchens verteilen.

 

 

 

 

Schmeckt fantastisch lecker!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0