LEBKUCHEN MIT NUSS CRANBERRIES FÜLLUNG

LEBKUCHEN MIT NUSS CRANBERRIES FÜLLUNG

 

Weihnachten, oh Weihnachten. Jedes Jahr wünschen mir rechtzeitiger anzufangen, aber heuer ist es leider so wie immer. Ich laufe einfach der Zeit nach, die Geschenke sind noch nicht komplett gekauft, und obwohl einige Plätzchen schon auf dem Balkon und gut verpackt vegetieren,  gibt es Sorten, die  immer noch fehlen.  Gut, morgen ist Samstag,  also bleibt mehr Zeit für die Einkäufe und am Sonntag kommen die letzten Stücke in den Backofen und der 4. Advent kann beginnen.

Wie sie auf den Fotos sehen können, die Lebkuchen sind gebacken und verweilen in einer Box mit Apfelspalten, um die alle Aromen wie Zimt, Honig, Nelken und Kardamom zu entfalten und weich bleiben können.

Ohne Lebkuchen wäre mein Weihnachtsfest nicht vollständig, die kleinen Dinge sind aus dem Weihnachtsteller schlicht nicht wegzudenken. Es gibt zwar auch Abweichungen hier, aber der richtige Lebkuchen ist für die Adventszeit reserviert. Meine Mami macht wunderbare Häuschen und ich habe mich  dieses Jahr für eine andere Variante entschieden. Der Lebkuchen wurde noch vor dem Backen mit Cranberries und vielen Nüssen gefüllt und die Schokolade drauf hat noch eine extra  Portion Zimt bekommen. Ja, der Zimt soll unseren Blutzucker regulieren können, was in dieser Zeit absolut notwendig scheint!

Schmecken tun die kleinen Lebkuchen wirklich traumhaft! 

 

 

 

 

Zutaten:

 

290 g Mehl

150 g Puderzucker

3 EL Lebkuchen Gewürz

1 TL Natron

abgeriebene Orangenschale oder Zitrone

2 Eier

3 EL Honig

1 EL natives Olivenöl extra Leccino

 

Füllung:

300 g Gemisch von Nüssen und  Cranberries

 50 g Pistazien

2 TL gemahlener Zimt

2 EL Honig

 

Schokoladenguss:

 

100 g Zartbitter Schokolade

1 EL Kokosfett

1 TL gemahlener Zimt

 

 

Zubereitung:

 

  1. Lebkuchengewürz, Mehl, Natron und  Puderzucker vermischen
  2. Honig, Orangenschale und Olivenöl  kurz erwärmen und mit Eiern verquilen
  3. Die trockene Zutaten hinzufügen und zu einem Teig verkneten
  4. Backofen  auf 190 Grad aufwärmen
  5. Lebkuchenteig in zwei Hälften teilen und getrennt ausrollen
  6. Backblech mit Backpapier auslegen und die erste Platte vorsichtig auf Blech legen
  7. Die Nuss und Cranberries hacken, mit Zimt und Honig vermischen. Auf den Teig gleichmäßig verteilen
  8. Die zweite  Platte drauf legen und leicht andrücken
  9. 20 -25 Minuten backen, leicht abkühlen lassen und in Stücke schneiden
  10. Die Schokolade und Zimt mit Kokosfett in einem Wasserbad schmelzen lassen
  11. Jedes Stück mit Schokoladeguss überziehen und 1 Pistazie drauflegen

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0