MEDITERRANES GEMÜSE AUS DEM BACKOFEN

Rezepte Gemüse Mediterran Oligarto Blogzine

 

Heute komme ich mit einem Schmaus aus dem Backofen. Ganz einfach gemacht und trotzdem ein Genuss, der dazu noch sehr Figur freundlich wirkt. Die essbaren Pflanzenteile liefern viele Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, die uns Menschen aber auch geschmacklich sehr glücklich machen können. Die Ballaststoffe des Gemüses helfen uns bei Verdauung und auf das Zählen von Kalorien darf hier verzichtet werden. Gut mit frischen Kräutern gewürzt wird hoffentlich auch jeder Gemüsemuffel zufriedengestellt. Ich persönlich habe für die Vorbereitung von Gemüse den Backofen neu entdeckt. Die Arbeit ist nicht nur schneller getan, sondern der Geschmack und die Substanz des Gemüses ist für mich hier überzeugend.

 

Aubergine Kochen mit Olivenöl Rezepte Oligarto Blogzine

 

Ein Paradebeispiel ist die Aubergine, die beim Kochen irgendwie matschig wird und selbst in der Pfanne gebraten so viel Olivenöl braucht, dass ich lieber das Garen im Backofen vorziehe. Die Aubergine kommt knusprig und vollgepackt mit Gewürzaromen heraus und behält auch die wunderschöne lila Farbe dabei. Zwei weitere Aspekte sprechen für die Vorbereitung im Backofen: die Größe und die Zeit. Ein Backblech wird immer größer, als es eine Pfanne ist. Einmal auf dem Blech gelandet und in den Ofen geschoben, gart das Gemüse ohne Umrühren ganz alleine. Die gewonnene Zeit ist enorm und steht uns frei zu Verfügung.

 

Gesunde Rezepte Gemüse Oligarto Blogzine

 

Da kann der Tisch schön gedeckt oder die auch Nachspeise vorbereitet werden. Man beobachtet das Gemüse durch das Backofenfenster und die Aromen, die da herauskommen, lassen uns das Wasser im Mund zusammenlaufen. Unser Reflex sagt uns, dass hier geschmacklich irgendwas Tolles im Gange ist und der Hunger kommt oder wird noch größer. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass auch die Kinder, die keine Gemüse mögen, hier doch probieren oder sogar richtig Mittschlemmen. Noch besser, wenn die Sprösslinge schon bei der Vorbereitung mitmachen konnten, den der Stolz, das selbst Gemachtes zu essen, der wird hier großgeschrieben.

 

 

Ich wünsche Euch guten Appetit!

 

Karoffeln Zucchini Auberginen Rezepte Oligarto Blogzine

 

REZEPT

 

Zutaten:

 

1 Auberginen

2 Zucchini

3 Kartoffeln

1/2 Dose Tomaten

2 Mozzarella Käse

geriebener Parmesan

Basilikum, Thymian, Rosmarin

2 Knoblauchzehen

1 Prise Zucker

Salz, Pfeffer

natives Olivenöl extra

 

Zubereitung:

 

  1. Gemüse gut waschen und abtrocknen.
  2. Aubergine längst in 1 cm dicken Scheiben schneiden, salzen und mit nativem Olivenöl extra bepinseln.
  3. Mit Thymian bestreuen.
  4. Backofen auf 180 Grad aufheizen, die Auberginescheiben auf ein Backblech legen und im Backofen 30 Minuten garen.
  5. Tomaten aus der Dose und Thymian in einer Pfanne 5 lang Minuten kochen, mit Zucker und Salz abschmecken.
  6. Rosmarin klein hacken und in einer Schüssel mit 2 EL natives Olivenöl extra vermischen.
  7. Kartoffeln in Spalten schneiden, salzen und mit Rosmarin-Olivenöl vermengen.
  8. Zucchini in Sticks schneiden, mit 1 EL natives Olivenöl extra vermischen und mit geriebenem Parmesan vermengen.
  9. Auberginen aus dem Backofen herausnehmen und abkühlen lassen.
  10. Mozzarella Käse in Stücke schneiden und in die Auberginen Scheiben einrollen.
  11.  Gerollte Auberginen auf das Blech legen, mit der Tomatensoße bedecken und geriebenem Parmesan bestreuen. Mit Basilikum garnieren.
  12. Zucchini und Kartoffeln auch auf das Backblech verteilen, frische Kräuter und Knoblauch auf das Gemüse streuen und im Backofen 40 Minuten garen.
  13. Sofort servieren.
Eating well Gemüse Gesunde Küche Oligarto Blogzine
Kommentare: 0