EINE SCHOKOTORTE FÜR ELISA

Backen. Schokoladenkuchen.Geburtstagskuchen. Oligarto. Blogzine. Backen mit Olivenöl.

 

Heute kommt ein Beitrag, der leider keinen großartigen Fotos bieten kann. Nicht, weil ich faul wäre oder keine gute Arbeit als Food Bloggerin liefern möchte. Im Leben kommt aber Manches anders, als ursprünglich gedacht, und so war es auch mit dieser Schokotorte. Die kleine Elisa, das Geburtstagskind, hat sich einen Schokoladenkuchen gewünscht. Es war schon verwunderlich, wie die Kleine ganz genau wusste, wie der Kuchen schmecken sollte, nämlich mit viel Schokolade. Keine Erdbeeren, keine Smarties oder Sahne, nein, nein, nur einen Schokoladenkuchen soll her und basta. Selbstverständlich habe ich zu ihrer Feier auch einige Geschenke ausgesucht und um gut punkten zu können, führte mein Weg in das Disney Shop, wo Minnie, Goofy und Mickey zu Hause sind. Das sind die Stars auf dem Elisas Spielhimmel und ich war mir auch ganz sicher, dass es eine einmalige Überraschung sein wird, als ich mit einem schönen Päckchen und der Schokotorte in der Tasche an der Tür klingelte.

 

Rezepte. Backen mit Olivenöl. Schokokuchen. Oligarto. Blogzine.

 

Mit dem Happy Birthday Lied auf den Lippen habe ich die Glückwünsche aussprechen wollen, die zu einem Geburtstag passen, aber das Geburtstagskind hat auf einer Feier keinen Bock gehabt. Die Geschenke sind auf dem Boden und ungeöffnet geblieben und die Laune ist komplett in den Kellern gegangen. Das Zimmer hat die Mamma von Elisa schön dekoriert, aber selbst die tollen Luftballons konnten die Elisa aufmuntern. Keine hat es verstanden, warum es so ist, aber jedem war klar, dass gerade irgendwas schieflaufen würde. Die Torte habe ich in die Küche gestellt und wollte noch ein paar Maßnahmen vornehmen, um eben außerordentliche Fotos schießen zu können.

 

Torten. Schokolade. Rezepte. Oligarto. Blogzine.

 

Dazu kam es aber leider nicht. Das Geburtstagskind wollte plätzlich seinen Kuchen, und obwohl der Tisch noch nicht ganz gedeckt und vorbereitet war, stürzte sich die kleine Elisa auf die Torte und wollte auch gar keinen Augenblick länger warten zu müssen. Es ging dann alles so schnell, ohne jeglichen Einfluss auf die Situation und die Torte wurde angeschnitten und gegessen. Wer gerne fotografiert, dem ist klar, dass eine gute Vorbereitung wirklich hilfreich ist und so spontan, wie die Fotos auch aussehen möchten, man arbeitet nach einem Plan. Hier blieb aber keine andere Eventualität übrig, als schnell die Fotos zu machen. Die Kleine hat es sowieso nicht interessiert, was wir noch tun möchten, die Torte war ihr Geschenk und das Recht hat sie auch mit einer Freude ausgeübt.

 

Backen Torten. Schokokuchen. Oigarto. Blogzine.

 

Der Kuchen schmeckte hervorragend und die Gemütsverfassung hat sich bei Elisa mit jedem Biss letztendlich auch deutlich verbessert. Mit vollem Mund und lautem Schmatzen hat sich das Geburtstagskind doch auf die Feier eingestellt und am Ende sind auch die Geschenke mit großer Begeisterung ausgepackt worden. Der Mickey uns seine Freunde haben sich in das Kinderzimmer bewegt und die Party war vorbei. Die paar Fotos, die ich in dem Chaos doch machen dürfte sind nicht das, was ich mir gewünscht habe und vermitteln gar nicht, wie lecker die Torte eigentlich war. Aber im Leben kommt es eben auch anders, als man plant.

 

Backen. Rezepte. Schokolade. Torten. Oligarto. Blogzine.

REZEPT

 

Zutaten:

4 Eier

4 EL Mehl

4 EL Zucker

3 EL Kakao Pulver

1 Prize gemahlener Zimt

3 EL Wasser

 

2 Packungen Mascarpone

4 EL Kakao Pulver

 6 EL Zucker

 

200 ml Sahne

200 Milchschokolade

2 EL natives Olivenöl extra

 

Zubereitung:

  1. Backofen auf 170 Grad vorheizen, Backform mit Backpapier auslegen.
  2. Eier 5 Minuten lang schlagen, Zucke, Mehl, Zimt, Kakao und Wasser hinzufügen und vorsichtig unterheben.
  3. In die Backform füllen und 35 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  4. Mascarpone mit Kakao und Zucker zu einer Creme verarbeiten.
  5. Korpus aus der Backform herausnehmen und zwei Mal durchschneiden. Mit der Mascarpone-Creme Füllen, kalt stellen.
  6. Schokolade klein hacken, Sahne fast zum Kochen bringen und mit der Schokolade vermengen. Mit Olivenöl zu einer Ganache rühren.
  7. Die Torte mit der Ganache übergießen und kaltstellen.

 

Kommentare: 0