LECKERER SCHOKO-BIRNENKUCHEN

 

Heute bringe ich eine traumvolle Kombination von Schokolade und Birnen mit, die ein wenig an Brownie erinnert, aber durch das Obst doch eine feine fruchtige Note bekommt. Hier kann auch der Mensch mitnaschen, der ohne Gluten leben will oder sogar muss. Das Mandelmehl macht es möglich und ich kann persönlich garantieren, dass der Geschmack alle begeistern wird.

 

Backen Kuchen Schoko Birne Recipes Olivenöl Oligarto Blogzine

 

 

 

Mit diesem Kuchen habe ich schon lange kokettiert, und als ich die schönen Birnen im Geschäft gefunden habe, wollte ich sofort mir Werkeln anfangen. Das Backen ist meine große Leidenschaft. Ich könnte tatsächlich jeden Tag backen und backen und weiter zu backen.  Erst vor einer Woche habe ich eine Geburtstag Torte für den Alexander gefertigt. Die Torte war mein Geschenk an einen Jungen, der gerade zehn Jahre jung geworden ist und sehr gerne Erdbeeren und Sahne verschlingt. Zu der Feier wurden auch zwei seiner Freunde eingeladen und als der Henry mit schmatzen sein Wunsch geäußert hat, dieselbe leckere Torte zu seinem Geburtstag bestellen zu wollen, war ich schlicht glücklich. Wenn die eigene Passion noch die Leute um einen glücklich macht, dann ist die Welt doch so schön!

 

Backrezepte Kuchen Schokolade Birnen Oligarto Blogzine

 

Wir alle sollten so oft, wie möglich zu unseren Talenten, Träumen und Passionen kehren, um die alle wunderbaren Momente des Glücks erleben, wenn unsers Faible ruft. Die Leidenschaft lässt uns Dinge und Taten schaffen, die sonst nicht realisierbar wären. Diese genussvolle Hingabe führt uns in einer Welt, wo sich die Seele einer freudigen Aufregung erfreuen und der Mensch beglückendes Gefühl schöpfen kann.

 

Backen

 

Der Alltag bringt schon so einiges mit sich und da kann die eigene Kreativität eine wunderbare Oase der Ruhe sein.

Es gibt die Momente, wo man nicht positiv sein oder denken kann. Es kann auch ein Augenblick sein, das den ganzen Tag

ruinieren und total negativ ablaufen lässt. In diesem Nu geht gerade kaum was, was sich als lebensbejahend beschreiben lässt. Aber im nächsten Atemzug geht das Leben doch weiter und der nächste Zeitraum bietet neues und auch hoffnungsfreudiges an.

Ich greife dann zu der Waage und durchforste meine Küche nach Zutaten, die es im Angebot gibt. Meine Fantasie bringt mich in einen Lebensraum, wo die tollsten Torten und Kuchen existieren. Hier bin ich bei mir und kann mich entspannen.

 

Birnenkuchen Schokolade Backen Oligarto Blogzine

 

In diesen Momenten der Verzweiflung greife ich dann zu der Waage und durchforste meine Küche nach Zutaten, die ich zu einem Schmackofatz verarbeiten könnte. Meine Fantasie bringt mich in einen Lebensraum, wo die tollsten Torten und Kuchen existieren. Hier bin ich bei mir und kann mich entspannen.

Das heutige Rezept ist ein Ergebnis meiner Begeisterung für das Backen. Sieht vielleicht nicht so prächtig und bunt, mundet aber hervorragend und bringt die leicht bittere Süße der Schokolade mit der fruchtigen Note der Birne fabelhaft zusammen.

 

 

REZEPT

 

Zutaten:

 

80 g natives Olivenöl extra oder 100g Butter

100 g Schokolade

100 g Zucker

100 g Mandelmehl

3 EL Kakaopulver

4 Eier (klein)

1 EL Rum

1 TL gemahlener Zimt

1 Prise Salz

3 Birnen

 

 

Zubereitung:

 

  1. Schokolade mit Olivenöl/Butter schmelzen lassen und abkühlen.
  2. Eier trennen und Eiweiß mit 20 g Zucker und Prise Salz steif schlagen.
  3. Eigelbe mit 80 g Zucker schaumig schlagen, die Schokolade mit Olivenöl/Butter und Rum hinzufügen und gut vermengen.
  4. Mandelmehl, Kakaopulver und Zimt vermengen und mit der Eigelbmasse vermischen.
  5. Eiweiß vorsichtig unterheben und den Teig in die Backform füllen, glatt streichen.
  6. Backofen auf 170 Grad einstellen.
  7. Birnen waschen, abtropfen und vierteln. Kerngehäuse entfernen und die Spalten auf Teig verteilen.
  8. Im Backofen 25 Minuten backen und abkühlen, mit Puderzucker bestreuen.
Kommentare: 0