LECKERE BLATTZICHORIE AUS DER PFANNE

Zichorie de Catalogna, Gemüse,Rezepze.

 

Wer Gemüse mag, der oder die wird das heutige Rezept lieben. Der eingeschworene Fleischesser kann sich auch freuen, denn die Blattzichorie ist eine fantastische Beilage zum Hauptgang. Was ist die Blattzichorie? Eine Pflanze mit viel Vitaminen, Mineralen und einem hohen Gehalt an Bitterstoffen, speziell an Lactucopikrin, der sich positiv auf unsere Verdauung auswirkt. Die Löwenzahnähnliche (Pusteblume, sie ist aber kein Löwenzahn) und buschige Blattzichorie mit dunkelgrünen, und bis zu 60 cm langen Blättern, ist hierzulande kaum bekannt. Der Geschmack ist leicht bitter und erinnert an Mangold. Am Wochenmarkt wird sie als Vulkanspargel, Spargelzichorie oder auch Catalogna angeboten und ist preislich günstig. Ich habe sie in München als Löwenzahn gekauft, aber das wäre eine andere Geschichte. Die Blattzichorie kann als frischer Salat serviert werden und das Rezept bringe ich im Sommer heraus. Ich glaube, dass die warme Variante zu dem heutigen, kalten Tag doch besser passen würde. Mit Knoblauch und frischer Chilischote werden erst die helleren Stängel und danach eben die dunkleren Blätter kurz angebraten. Der Geschmack ist fantastisch und für mich persönlich ist das Gemüse gustatorisch schon perfekt. Wer aber doch mehr auf dem Teller haben möchte, kann die Blattzichorie unter die Pasta mischen und mit  geriebenem Parmesan abrunden. Ein leckeres Mahl, wie es der Italiener mag, ist schnell hergezaubert.

 

Buon Appetito!

 

Zichorie, Rezepte, Oligarto

 

REZEPT

 

Zutaten:

 

1 Blattzichorie

1  Knoblauchzehe

1 Chilischote

3 EL natives Olivenöl extra

Salz, Pfeffer

geriebener Parmesan (Alternativ)

 

 

Zubereitung:

 

  1. Blattzichorie im kalten Wasser 20 Minuten weilen lassen.
  2. Knoblauch und Chilischote fein hacken.
  3. Blattzichorie aus dem Wasser heurausnehmen und abtropfen lassen. Blätter und Strünke getrennt in Stücke zerkleinern. 
  4. Im Kochendem Wasser die Blattzichorie kurz garen, mit einer Schaumkelle herausheben und kalt abspülen.
  5. Pfanne aufwärmen, 1 EL natives Olivenöl extra hinzufügen und Knoblauch mit Chilischote kurz anbraten.
  6. Erst die dickeren Teile des Gemüse zu Knoblauch und Chilischote beifügen und dünsten, später auch die Blätter dazugeben und 8 Minuten zusammen garen.
  7. Mit Salz, Pfeffer und nativem Olivenöl extra abschmecken und sofort auf die Teller verteilen. Eventuell mit Parmesan bestreuen.

 

 

Die Catalogna ist ein Genuss und wer dieses Gemüse noch nicht ausprobiert hat, der kann sich am Wochenmarkt umschauen.

Das Gemüse schmeckt auch als Auflauf oder Risotto entzückend!

 

Gemüse Rezepte, Zichorie, Recipe cooking
Blattzichorie mit Parmesan Rezepte Oligarto Blogzine

Kommentar schreiben

Kommentare: 0