KAKAOKUCHEN, NÜSSE UND EINE SCHOKOGANACHE

 

Manchmal beneide ich die Damen (Herren), die nicht backen wollen oder können. Die können sicherlich andere Dinge zu machen, aber das Rühren von den Zutaten wie Mehl, Nüssen, Butter, Zucker und Eiern macht diese Menschen einfach nicht an. Sie gehen zu dem Bäcker und kaufen tolle Meisterstücke dort, wo die Experten ein riesiges Allerlei an Leckereien zu bieten haben. Und weil diese Köstlichkeiten auch was kosten, kauft man sich ein Stück und genießt es zu Hause. Oder, es werden die Gäste gezählt und die Zahl der Kuchen richtet sich nach dieser Berechnung. Am Schluss bekommt jeder ein Backwerk Stück und fertig. Ich dagegen kann auch am Abend nach Lust und Laune und neben der geliebten TV Sendung aus verschiedensten Zutaten eine weiche, süße und wohlriechende Masse beimengen. Bis zu diesem Punkt wäre auch alles in Ordnung, denn ich wirklich, aber wirklich das Backen tatsächlich liebe. Die Kehrseite dieser Leidenschaft ist aber die Faktizität, dass ich auch hemmungslos naschen kann. In der Praxis bedeutet es, dass ich bei Probieren meiner schöpferischen Arbeit nicht bei einem kleinen Probestück bleibe, sondern auch drei, nach meiner Maß getrennte Teile, verputzen kann. Diese Liebe zum Backen hinlässt leider lieblose Spuren an meinen Hüften. Daher wäre ein gekaufter Stück Kuchen Figur freundlicher.

Mit dem heutigen Rezept tische ich einen leckeren Schokonuss-Kuchen auf. Wirklich sehr exquisit und aus den besten Zutaten.

Teilen ist empfehlenswert, denn die Familie oder Freunde löffeln mit und die Kalorien, die dieser Schokobissen mitbringt, werden besser verteilt.

 

 

REZEPT

 

Zutaten:

 

65 g gehackte Nüsse

180 g Mehl

40 g Kakao

2 Eier

1 Dose Kondensmilch

60 g natives Olivenöl extra oder 50 g Butter

2 TL Backpulver

3 EL Sahne oder Kokosmilch

1 TL Zimt

 

Ganache:

 

80 ml Sahne

200 Milchschokolade

 

 

 

Zubereitung:

 

  1. Erst die trockenen Zutaten gut vermischen.
  2. Backofen auf 170 Grad einstellen.
  3. Backform mit Backpapier auslegen.
  4. Zu den trockenen Zutaten das native Olivenöl extra (Butter), Eier, Kondensmilch und die Sahne hinzufügen.
  5. Alles gut vermengen und den Teig in die Backform füllen und gut verteilen.
  6. 30 Minuten backen, abkühlen lassen.
  7. Sahne erhitzen und die gehackte Schokolade drin schmelzen lassen.
  8. Ganache glatt auf dem Kuchen verteilen, 2 Stunden kühl aufbewahren.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0