KÜRBIS GNOCCHI MIT BABY SPINAT SALSA

 

Der Gnocco ist wahrscheinlich die erste Pasta, die der Mensch erzeugt hat. Das Mehl oder Grieß bzw. Brot und Mandeln waren die Zutaten, die man schnell mit kaltem Wasser und Trockenfrucht gemischt, geformt  und dann gekocht hat. Kartoffeln und Gemüse sind Zutaten, die erst viel später in die Gnocchi eingearbeitet wurden. In altem Rom wurden die Gnocchi am Donnerstag, in Süden am Sonntag gegessen. Die römischen Gnocchi wurden mal als "malfatti" (schlecht gemachte) genannt, denn die schöne Form war damals nicht allzu wichtig.

Sehr bekannt und beliebt sind die Gnocchi alla sorrentina, die mit Tomaten und Mozzarella serviert werden. In Kampanien wurden die Gnocchi auch strangulaprievete genannt. Diese Bezeichnung ist griechischer Ursprung aus stroggulus und preptos und bedeutet ein rundes Objekt, der mit Finger ausgehöhlt wurde. Eine andere Geschichte von Gnocchi erzählt uns, dass die Gnocchi als eine Art Waffe gegen den Priester ausgedacht waren. Die Tassen wurden mal auch in Naturalien bezahlt und die Hausfrauen haben die Pasta so gedreht, dass diese zu Erstickung führen könnte und die unbeliebten Priester dadurch keine Abgaben holen konnten. Das Wort Strozzapreti wird hier als aus strozzare (würgen) und preti (Priester) zusammengesetzt.

Aber gleich, wie die gemacht oder genannt werden, diese kleinen und runden Dinge schmecken fantastisch und wir sind doch froh, dass die Geschichte uns diesen Leckerbissen gebracht hat.

 

 

REZEPT

 

Zutaten (2 Personen):

 

250 g Kürbis Püree

1 Ei

200 g Dinkel Mehl

Salz

100 g geriebener Parmesan

3 EL natives Olivenöl extra

125 g Baby Spinat

1 Knoblauch Zehe

4 EL kaltes Wasser

Salz, Pfeffer

 

 

Zubereitung:

  1. Kürbis Püree, 150 g Mehl, Ei, Salz und 1 EL geriebener Parmesan zu einem Teig verarbeiten.
  2. Kurz stehen lassen und die Konsistenz des Teigs eventuell mit Mehl korrigieren.
  3. Arbeitsfläche bemehlen und Rolle mit einem Durchmesser von 1,5 cm formen.
  4. Die Teig Rolle in 1,5 cm große Stücke schneiden und Gnocchi formen.
  5. In einem Topf reichlich Wasser aufkochen, Salz hinzufügen. Die Gnocchi drin 8 Minuten köcheln lassen.
  6. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen.
  7. Baby Spinat waschen und mit Knoblauch, 1 EL natives Olivenöl extra und 4 EL kaltes Wasser pürieren. Salzen, pfeffern.
  8. In einer Pfanne 1 EL natives Olivenöl extra erwärmen und die Gnocchi drin kurz anbraten.
  9. Baby Spinat Salsa hinzufügen und kurz erwärmen.
  10. Mit Parmesan bestreuen und sofort servieren.

 

Gnocchi recipe. Olivenöl.
Kürbis Rezepte. Baby spinat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0