FANTASTICO PANE E POMODORO

 

 

Meine erste Begegnung mit pane e pomore fand in dem Foresta Umbra statt. Der Foresta Umbra liegt nicht in Umbrien, sondern in dem

wunderschönen Nationalpark in Gargano, Apulien. Man schleppt sich hier vor allem den fantastischen Stränden wegen, aber ein Abstecher in den Schattenwald, wie der Foresta Umbra auf Deutsch heißt, der lohnt sich auf jeden Fall.

Aber zurück zu pane e pomoro. Vor Jahren wurden ich und meine Tochter zu einem Ausflug in den Foresta Umbra eingeladen. Unsere italienischen Freunde haben viel Gutes eingepackt und wir wollten einen Tag ohne Schwitzen am Strand verbringen. Als auf einem Rastplatz die alle italienischen Leckereien herausgepackt wurden, und der Dino und seine Familie sich die Brotscheiben mit

halbierten Tomaten geschmiert haben, wollte ich erst nicht mal probieren. Ich war doch bis zu dem Tag meinen dünnen Tomatenscheibchen gewohnt und das ganze kam mir ein wenig komisch vor. Man schneidet die Tomate und drückt sie auf das

Brot und schmiert die ganze Scheibe mit der Flüssigkeit der Tomate an. Wenn dann aber auch die Mozzarellastücke, das gute native Olivenöl extra und getrockneter Oregano das Mahl gekrönt hat, da konnte ich nicht No sagen. Und das war eine kluge Entscheidung, denn hier tropfte keine Tomate heraus und der ganze Saft bleibt schön mit dem Olivenöl auf dem Brot bombenfest sitzen. Eine tolle Sache, und ab diesem Tag kommen die sommerlichen Tomaten meistens nur in dieser Form

auf mein Brot.

 

Probieren Sie es auch, ein einfaches und günstiges, aber fantastisch schmeckendes Ding, das Brot mit Tomaten auf italienischer Art!

 

 

 

 

REZEPT

 

Zutaten:

 

Brot

kleine, reife Tomaten

Mozzarella

natives Olivenöl extra

Salz

getrockneter Oregano

 Knoblauch (fakultativ)

 

 

Zubereitung:

 

  1. Brot in Scheiben schneiden.
  2. Tomaten halbieren.
  3. Knoblauch dünn schneiden.
  4. Tomaten auf das Brot drücken und den Saft auf die Brotscheibe bringen.
  5. Knoblauch verteilen.
  6. Salzen.
  7. Origano drauf hinstreuen.
  8. Natives Olivenöl extra auf die Brotscheiben verteilen.
  9. Mozzarella auf das Brot verteilen, mit Olivenöl beträufeln.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0