BLUMENKOHL-BATATE PÜREE UND FLEISCHTALER

BLUMENKOHL-BATATE PÜREE UND FLEISCHTALER

 

 

In diesem Beitrag wird ein wenig geschummelt. Erstens, die Fotos sind schon älter, denn September 2016 ist schon längst vorbei.

Zweitens, die Fotos sind nicht die besten, die ich geschossen habe. Dafür gibt es ein Grund, den ich mit euch aber gerne teile.

 

Die Fotos, die ich mache, brauchen Zeit. Das Licht einzustellen, richtigen Teller zu finden und das Zoomen, diese alle Komponente des Fotoshootings brauchen doch ein gewisser Zeitraum. Meistens lade ich auch die Familie oder Freunde zum Essen, um die Werke auch zu verputzen. Die Einladung wird zeitlich angepasst und meistens sind die Bilder schon in der Kamera und das Beköstigen kann dann losgehen.

Bei Blumenkohl-Patate Püree ging fast alles, was das Fotografieren angeht, in die Hose. Ich habe die kleine Mila, ihre Schwester Elisa und deren Mama eingeladen. Der Kartoffel Püree ist nämlich bei den Mädels sehr beliebt und ich war neugierig, ob mein Blumenkohl-Patata Püree auch angenommen wird.

Was ich aber total unterbewertet habe, war der Fall, dass die beiden Schwestern (39 und 18 Monate alt) richtig hungrig kommen könnten. Gleich an der Tür haben die Nasen der Kleinen die Aromen aus der Küche wahrgenommen.Die Hände wurden Sekunden schnell gewaschen und bis ich mich umgedreht habe, haben die Mädchen sofort die vorbereiteten Teller in Angriff genommen. Meine

Behauptung, dass es doch kein Kartoffeln Püree ist, wurde nicht mal angenommen. Meine schön arrangierte Teller wurden aufgeteilt und das Essen hat gleich begonnen. Beide Mädchen schnäbelten die Teller leer und blickten mich kurz folglich glücklich an.

 

Die entstandenen Fotos sind also nur die Reste, die ich in der Küche besaß. Ich habe versucht die Teller nochmals zu disponieren, aber die Kleinen wollte noch mehr speisen. Denn, noch niemals hat ein Kartoffeln Püree (angeblich) so gut geschmeckt.

 

 

Zutaten (1 Person):

 

1/2 Blumenkohl

1 Batate ( Süßkartoffel)

1 Stück Putenschnitzel

3 EL natives Olivenöl extra

1/2 TL Paprika Pulver

1/2 Knoblauchzehe

1 TL Zitronensaft

Salz, Pfeffer

 

 

Zubereitung:

 

  1. 2 EL Olivenöl mit Paprika Pulver, Knoblauch, Zitronensaft vermischen und Putenschnitzel drin mindestens 2 Stunden marinieren.
  2. Blumenkohl waschen, pürieren, salzen. Warmstellen.
  3. Batate putzen, klein würfeln und in einer Pfanne dünsten, bis sie weich ist. Pürieren und salzen. Warmstellen.
  4. Marinierter Schnitzel in kleinere Taler schneiden und in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl kurz braten.
  5. Auf Teller das Blumenkohl- Batate-Püree und die Fleischtaler einrichten. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0