GEBACKENER KÄSE MIT KAPERNSOßE

GEBACKENER KÄSE MIT KAPERNSOßE

 

 Der gebackene Käse ist die Speise, die fest mit meiner Kindheit verbunden ist. Nicht, weil meiner Mama ihm oft zu Hause vorbereitet hätte. Nein, nein! Der gebackene Käse war eher eine Reise Sache. Mein Onkel hatte ein schnuckeliges Häuschen im Südböhmen gehabt

und wir haben ein paar Mal die Ferien dort verbracht. Auf die 3 stündiger Reise dahin war ein Stopp in einem Restaurant immer eingeplant. Ich wollte ich nie ein Sauerbraten oder Schnitzel bestellen, sondern der gebackene Käse mit Pommes und Tatarsoße musste her. Es war ein Erlebnis, wenn sich der Käse in seiner weicher Form über meiner Gabel gewickelt hat, um in de Tatarsoße eintauchen zu können. Die knusprige Panade hat kein gutes Wort meiner Mama bekommen, denn der war der Geruch des Öles nicht symphytisch, aber ich und meine Bruder, wir haben es total lecker gefunden

 

Auch heute, wenn ich in meiner Heimat fahre und in Prag mit meinen Freundinnen auf die Entdeckung Reise gehe, vergesse ich ihn nicht und bestelle wieder den Begleiter meiner wunderschönen Kindheit. 

Heute stelle ich eher eine Finger Food Art des gebackenen Käses vor. Ohne Pommes und auf einem knusprigen Salatblatt, wobei die Kapernsoße gleich unter dem Käse liegt. Dann einen guten Appetit!

 

 

 

 

 

Zutaten:

 

4 Scheiben Gouda Käse 1 cm dick

1 Ei

Mehl

Semmelbrösel

Salz, Pfeffer

 

1/2 Tasse natives Olivenöl extra

 

4 Salatblätter

 

4 EL natives Olivenöl extra

2 TL Senf

1 Prise  Zucker

Salz, Pfeffer

1/2 Chili Schote fein gehackt

1 gekochtes Eigelb

 

 

Zubereitung:

 

  1. Salat waschen und abtrocknen
  2. Eigelb durch einen Sieb passieren, mit Senf ,Olivenöl, Kapern und Chili Schote mit einem Stabmixer zu einer Salsa schlagen
  3. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken
  4. Ei verquirlen
  5. Käse Scheiben erst im Mehl, dann im Ei und zuletzt in Semmelbrösel wenden 
  6. in einer Pfanne  1/2 Tasse Olivenöl gut erhitzen und die Käsescheiben drin von beiden Seiten goldbraun ausbacken
  7. Auf einer Papierrolle kurz legen, um das übersichtiges Fett absaugen
  8. Die Kapernsalsa auf die Salatblätter verteilen und den gebackenen Käse drauflegen
  9. Sofort konsumieren

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0