HAPPY BIRTHDAY CAKE AND FLOWERS

HAPPY BIRTHDAY CAKE AND FLOWERS

 

 Der Geburtstag!
Wir alle feiern ihn so gerne. Wenn wir klein sind, können wir es nicht abwarten, bis der Tag wieder da ist, denn alle sind lieb mit uns, die Geschenke warten und überhaupt, alles an dem Tag ist viel wundervoller und süßer! Der Teenager kann seinen Achtzehnten kaum erwarten, denn der Eintritt in die Welt des Erwachsenseins ist endlich da, oft kommt der Führerschein Gutschein dazu und die Freiheit scheint komplett erfühlt zu sein. Mit zwanzig wird es noch mal ernster, die Teenie Jahre sind vorbei und oft wird das heimische Netz verlassen und in die große Welt rausgeflogen. Die "zig" Geburtstage kommen irgendwie schneller, man kann es kaum fassen und die eigenen Kinder lassen die Erinnerungen an die ersten Geburtstage wieder aufleben und ins Haus kommen die Freundinnen und Freunde der eigenen Sprösslinge. Happy Birthday wird gesungen und der Geburtstagkuchen schmeckt wieder so lecker, wie damals. Nur die Vorbereitung, das Backen und Aufräumen müssen wir übernehmen, denn genau so werden es auch unsere Kids für ihren Nachkommen errichten, denn der Geburtstag ist doch was Tolles!

 

 

 

 

Zutaten:

 

5 Eier

5 EL Zucker

5 EL Mehl

2 EL natives Oliveöl extra Leccino

1 Prise Salz

1 TL Zitroneabrieb

 

2 Becher BO Quark mit Blaubeeren

2 Becher BIO Joghurt mit Himbeeren

2 Milchschokoladen a 100 g

3 TL gemahlener Zimt

800 ml frische Schlagsahne

15 Blatt Bio Gelatine

4 EL Puderzucker

 

 

Zubereitung:

  1. Eier trennen
  2. Backofen auf 180 Grad aufwärmen
  3. Boden einer Torte Backform mit Backpapier auslegen
  4. Eiweiß mit Salz steif schlagen
  5. Zucker und Eigelbe schlagen, bis die Masse hell wird
  6. Zu der Eigelb Masse unter Rühren nach und nach das Mehl mischen (hier bitte nur mit der Hand arbeiten)
  7. Olivenöl hinzufügen und vorsichtig mit Eiweiß Masse vermengen
  8. Zitrone Abrieb untermengen
  9. Teig in die Backform füllen und 10 Minuten bei 180 Grad backen,
  10. Danach auf 170 Grad umschalten und noch 15 Minuten backen, im Backofen abkühlen lassen
  11. Schokolade, Zimt und 300 ml Schlagsahne unter Rühren  aufwärmen (nicht kochen) 
  12. Dann gut abkühlen lassen, denn zum Schlagen muss die Schlagsahne  sehr kalt sein
  13. 5 Blätter  Gelatine im kalten Wasser einweichen
  14. Tortenboden herausnehmen, 2 mal durchschneiden, Teile trennen
  15. Die Backform waschen und gut abtrocknen
  16. 400 ml Schlagsahne steif schlagen, mit 2 EL Puderzucker abschmecken, die Gelatine in einem Topf schmelzen lassen
  17. Quark mit Blaubeeren in einer Schüssel umrühren, 3 EL in die Gelatine hinzufügen und gut umrühren
  18. Rest des Quarks unterheben  und die steife Schlagsahne hinzufügen, gut verrühren
  19. Erste Bodenplatte wieder in die Backform setzten und die Masse drauf gut verteilen
  20. Zweite Bodenplatte drauflegen und alles kaltstellen
  21. 5 Blätter Gelatine einweichen, 400 ml Schlagsahne steif schlagen, mit 2 EL Puderzucker abschmecken
  22. Gelatine in einem Topf zerlassen lassen (nicht kochen) und 3 EL Himbeere Joghurt untermischen
  23. Restlichen Joghurt hinzufüge und gut umrühren, Schlagsahne unterheben und die Masse auf zweite Bodenplatte verteilen
  24. Kalt stellen
  25. 5 Blätter der Gelatine im kalten Wasser einweichen
  26. Die Schokosahne steif schlagen.
  27. Gelatine in einem Topf zerlassen und 3EL Schokosahne untermischen und zu der restlichen Schokosahne hinzufügen
  28. Masse gut umrühren und auf die Torte verteilen (auch seitlich), die Torte kaltstellen

          

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0