JOHANNISBEEREN, EIWEIß UND FERTIG IST DER KUCHEN

JOHANNISBEEREN EIWEIß UND FERTIG IST DER KUCHEN

 

 

Ich bin mit diesem Kuchen ein wenig im Verzug, denn die Hauptsaison der Johannsbeeren schon vorbei ist. Jedoch lohnt es sich diese Köstlichkeit zu backen, die gefrorene Früchte sind genau so gut, wie die frische und zu einer Tasse Kaffee passen die Früchte unter der weißen Haube immer. Da spielt die Jahreszeit wirklich keine Rolle. Wenn Sie keine  Johannisbeeren haben odermögen, können diese mit Himbeeren oder Brombeeren ersetzt werden!

 

Gebacken haben wir (meine Mama und ich) im Sommer, wo die rote Johannisbeeren im Garten runter hingen und die Sonne noch warme Strahlen zu uns schickte (ich bin einfach ein Sommer Mensch und könnte es immer warm haben). Das lange Warten hat begonnen.......

 

Wir haben die Beeren zusammen gepflückt und nach einem Rezept in allen Rezeptbüchern und Illustrierten gesucht, doch am Ende hat wiedermal die eigene Kreativität gewonnen und das Resultat können Sie jetzt nachbacken.

 

 

 

 

 

Zutaten:

 

-Korpus:

 

125  Butter oder 100 ml natives Olivenöl extra Leccino

200 g Mehl

1 TL Backpulver

80 g Puderzucker

Vanillepulver

2 Eigelbe

 

natives Olivenöl extra/Butter für die Form

 

Eiweßmasse:

2 Eiweiße

60 g Zucker

60 g Puderzucker

2 EL Vanillepudding

30 - 60 g Kokosraspeln

300 g Johannisbeeren und 2 EL Blaubeeren

 

 

 

Zubereitung:

 

  1. Weiche Butter mit Zucker, Vanillepulver und Eigelben 3 Minuten schlagen
  2. Backofen auf 170 Grad aufheizen
  3. Mehl mit Backpulver vermischen und unter die Buttermasse vorsichtig hinzufügen und zu einem Teig rühren
  4. Teigmasse in die mit Olivenöl gefetteter Form hinzufügen, glatt streichen und 15 Minuten backen
  5. Johannisbeeren waschen und gut abtropfen
  6. Eiweiß fest mit Zucker schlagen. Die Kokosraspeln, Vanillepudding, Puderzucker und Johannisbeeren vorsichtig untermengen
  7. Kuchenboden aus Backofen herausnehmen, Backofen auf 130 Grad stellen
  8. Die Eiweissmasse auf den Kuchenboden verteilen und nochmals 20-25 Minuten in dem Backofen trocken lassen

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0