ORANGEN-SAHNE EIS  OHNE EISMASCHINE

ORANGEN SAHNE EIS OHNE EISMASCHINE

 

Hausgemachtes Eis kann viele Vorteile bieten. Die Zutaten können Sie bestimmen und Ihre Eis Sorte Figur freundlich, vegan, kinderlustig, laktosefrei, raffiniert oder biologisch kreieren. Wenn noch Kinder mithelfen, wird der Spaß umso größer. Die Kids dürfen am Vorabend die eigenen Kreationen vorbereiten und am nächsten Tag darf genascht werden.

Eine Eismaschine müssen Sie deshalb nicht kaufen und als Behälter können Sie alle möglichen Formen nehmen, die das Haus bietet. Die leere Joghurtbecher, Espressotassen, Eiswürfelbehälter, Silikonbackformen werden als wunderschöne Eisformen dienen. Mit einem Holzstäbchen, Plastiklöffel oder Trinkhalm können Sie auch ein Eis Stiel zaubern und mit jedem beliebten Topping noch mal personalisieren. Es macht Spaß, kostet wenig und ist schnell fertig.

 

Mein heutiger Vorschlag ist ein Schlagsahne-Orangen Eis, das auch in den Orangenschalen serviert wird. Die beide Komponenten ergänzen sich wunderbar, den das leicht säuerliche Orangeneis harmoniert wunderbar mit der Schlagsahnevanille Mischung. Als eine Alternative, für alle, die es noch eine wenig süßlicher lieben, habe ich eine Karamellsoße als Topping parat.

 

 

 

 

 

Zutaten:

 

3 BIO Orangen

2 Blatt Gelatine

1 Becher Schlagsahne

1 Prise Vanillepulver

4 EL Zucker

2 EL Puderzucker

3 Wallnüsse

 

 

Zubereitung:

 

  1. Orangen waschen und halbieren, den Saft auspressen.
  2. Die Gelatine einweichen, leicht ausdrücken.
  3. 100 ml Saft aufwärmen und die Gelatine drin auflösen, kaltstellen
  4. Von der Schlagsahne 5 EL abnehmen
  5. Restliche Schlagsahne fest schlagen, Puderzucker und Vanillepulver unterrühren und in den Gefrierfach stellen.
  6. Immer wieder mal umrühren um die cremige Konsistenz zu erhalten
  7. 4 EL Zucker in einer Pfanne zum Karamell schmelzen lassen, mit 5 EL Sahne ablöschen und 2 Minute weiter köcheln lassen, abkühlen lassen
  8. Das Eis mit Orangengelee leicht vermischen und in die Orangehälften füllen
  9. Mit Karamellsoße garnieren und einfrieren lassen
  10. Vor dem Servieren 5 -10 Minuten aus dem Gefrierfach rausnehmen

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0