BUCHTELN UND OLIVENÖL

BUCHTELN UND OLIVENÖL

 

Das Backen mit nativem Olivenöl extra hat viele Vorteile, insbesondere für die Menschen, die keine Butter vertragen, vegan leben wollen oder einfach auch neue

Wege in der Küche einschlagen möchten:

 

- Olivenöl ist flüssig, also entfällt die Erwärmung (wie z .B. bei Butter)

- Natives Olivenöl extra ist ein reines Natur Produkt, also gesund

- Natives Olivenöl extra enthält kein Cholesterin

- Margarine, die oft zum Backen genommen wird, enthält Trans Fettsäuren, die das natives Olivenöl nicht kennt

- Natives Olivenöl extra macht das Gebäck schön weich

 

Die Liste der Vorteile könnte noch länger sein, aber der wichtigste Aspekt des Backens mit nativem Olivenöl extra ist die richtige Wahl der Olivensorte. Sicherlich wollen Sie ein feines und mildes natives Olivenöl extra, das Ihr Backwerk geschmacklich angenehm unterstützt. Hier bietet sich die Sorte Leccino ausgezeichnet, denn die kickt Ihr Backstück ein wahres Gaumenvergnügen werden.

 

 

 

 

Zutaten:

 

Teig:

 

500 g Mehl

50 g Zucker

20 g frische Hefe

300 ml Milch

Abrieb 1/2 Zitrone

1 Eigelb

Prise gem. Vanille

2 EL natives Olivenöl extra Leccino

 

 

Füllungen:

 

250 g Quark

1 Eigelb

3 EL Honig

1 TL geriebene Zitrone

1 EL Mehl

2 EL Kokosraspeln

1/3 TL gemahlene.Vanille

 

 

5 EL gemahlener Mohn

3 EL Honig

1 Prise Zimt

1 TL Kakao

1 Tasse Milch

 

Puderzucker

3 EL natives Olivenöl extra Leccino

 

 

Zubereitung:

 

 

  1. Mohn und Milch vermischen und stehen lassen
  2. Hefe, 1 TL Zucker, 2 TL Mehl und 100 ml Milch (darf nicht kalt seit) vermischen, abdecken und an einem warmen Ort aufgehen lassen
  3. Mehl, Zucker, Zitrone, Vanille vermischen und mit Eigelb, Milch, nativem Olivenöl extra und zum glatten Teig verarbeiten
  4. Teig zudecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat
  5. Mohn mit Milch, Zimt und Honig aufkochen und noch 5 Minuten köcheln lassen, Kakao zugeben und kalt stellen
  6. Quark, Vanille, Honig, Kokosraspeln, Zitrone und Eigelb zu einer festeren Creme rühren
  7. Backofen auf 190 Grad aufwärmen
  8. Teig leicht durchkneten und auf einer bemehlten Fläche 1 cm dick ausrollen und in 5x5 cm Quadrate schneiden
  9. In die Mitte jedes Quadrats  die ausgewählte Füllung (Mohn oder Quark) geben und gut schließen
  10. Backform mit Olivenöl auspinseln, die Teigkugeln reichlich mit Olivenöl bepinseln und in die Form setzen
  11. Nochmal circa 20 Minuten aufgehen lassen
  12. Im Backofen erst 10 Minuten bei 180 Grad backen, bei 170 Grad noch 15 Minuten nachbacken
  13. Auskühlen lasen und mit Puderzucker bestreuen

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0