PASTA "I FEEL GOOD"

PASTA I FEEL GOOD

 

Kennen Sie auch das Gefühl, "ich möchte was essen, weiß ich aber nicht was"? Im Mund läuft das Wasser, aber man bekommt keine „Erleuchtung“!

 

Der Kühlschrank wird geöffnet und die Speisekammer durchgewühlt. Es liegt auf der Zunge, was man schmausen möchte, ist aber nicht definierbar und damit auch nicht realisierbar.

 

Ich biete heute mein „Pasta I Feel Good"  Rezept an.

 

Die getrockneten Tomaten und Kapern sind würzig, die Chilischote liefert die Schärfe und die frische Petersilie mit einem Schuss Sahne runden das Ganze zu einer fantastischen Salsa ab. Die alle Zutaten sind gesund und machen wirklich eine gute Laune! Und danach gönnt man sich vielleicht ein Tiramisu mit weißer Schokolade und auch der anspruchsvollste Gaumen wird zufriedengestellt.

 

 

 

Zutaten (pro Person):

 

100g Pasta

90g getrocknete Tomaten in ÖL

2 TL Kapern in Essig

2 EL natives Olivenöl extra

2 EL Sahne

1 Knoblauchzehe

frische Petersilie

Salz, Pfeffer

1 kleine Chilischote

 

 

Zubereitung:

 

  1. Chilischote, Kapern, getrocknete Tomaten, Knoblauch und Petersilie hacken.
  2. Alle Zutaten  mit 2 EL natives Olivenöl extra in einer Pfanne kurz anbraten.
  3. Pasta "al dente" kochen (etwa Kochwasser aufbewahren).
  4. Pasta mit  Gemüse vermengen, salzen, pfeffern, 2 EL Kochwasser und 2 EL Schlagsahne hinzufügen und 1 Minute köcheln.
  5. Sofort servieren. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0