TIRAMISU MIT WEIßER SCHOKOLADE UND HIMBEEREN

TIRAMISU MIT WEIßER SCHOKOLADE UND HIMBEEREN

 

 Das Jahr 2016 ist gerade 2 Tage jung und ich komme mit einem himmlischen Tiramisu und noch mit weißer Schokolade, obwohl ich gesundes Essen 2016 angekündigt habe.

 

Aber was hat Tiramisu mit gesundem Essen zu tun?

 

Hier schon ein paar Information; Mascarpone ist ein Frischkäse, also nicht ungesund:-) Hühnerei enthält Eisen, Selen, Arginin, Zink, Kupfer und vieles mehr, was unserer Körper gut gebrauchen kann. Himbeeren finden in der Naturheilkunde eine breite Anwendung und haben viel Kalium:-)

 

Ja, ja, das alles kann die weiße Schokolade, Zucker und Mehl nicht wegzaubern, lassen aber diese Nachspeise einfach genial schmecken. Und da ich schon viele Male mit einer strengen Diät eigentlich nicht weit gekommen bin, werde ich neben dem, was wirklich gesund ist auch mal eine kleine "Sünde" einplanen.

1mal pro Woche ist Naschen erlaubt und macht uns sehr glücklich (und daher auch gesund).

 

"Tirami su" soll uns "hoch ziehen" und das tut mein Rezept garantiert!

 

Viva la dolce vita und danke Italien!

 

 

 Zutaten:

 

500 g Mascarpone

400 g Löffelbiskuits

6 Bio Eier (sehr frisch)

130 g Zucker

200 g weiße Schokolade

5 EL Kokosflocken

100 g Himbeeren

400 ml Wasser

 

 

 

Zubereitung:

 

  1. Kokosflocken mit Wasser einmal aufkochen und abkühlen lassen.
  2. Eier trennen.
  3.  Eiweiße mit 50 g Zucker zu festen Eischnee aufschlagen.
  4.  Eigelbe mit 80 g Zucker 10 Minuten lang mit einem Handmixer rühren.
  5. Mascarpone mit einem Kochlöffel (nicht aus Metall) unterheben.
  6. Eischnee vorsichtig in die Mascarpone Creme hinzufügen und zu einer homogenen Masse rühren.
  7. Weiße Schokolade in einem Mixer zerkleinern.
  8. Ein wenig Mascarpone Creme auf dem Form-Boden verteilen.
  9. Löffelbiskuits im Kokoswasser tunken, wechselnd mit Mascarpone Creme schichten und mit Himbeeren belegen.
  10. Jede Schicht mit weißer Schokolade bestreuen.
  11. Für mehrere Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0