RICOTTA CACAO KÜCHLEIN

 

 

In England würde mich man als The Sweet Tooth bezeichnen und ohne Naschen würde meine Welt nicht komplett sein, denn ja, ich liebe die kleine oder große Nachspeise sehr.

Da ich dazu auch gerne backe, es ist sehr leicht den Mixer zu holen und mit Zutaten aus dem Kühlschrank eine Kalorienbombe zu schöpfen. Da werden Freunde, Bekannten und vor allem die Familie gerufen um die süßen Kreationen aus Zucker, Ei und Schokolade zu begehren.

 

Mancher Koch sagt, dass ein gelungener Nachtisch sogar vermasselter Hauptgang retten kann, also tut uns ein „dolcetto“ einfach gut.

 

Wir Sie wissen, ist Olivenöl für mich eine wunderbare Zutat, selbst bei Backen. Bitte nicht falsch zu verstehen, die Butter mag ich sehr gerne und die Erdbeerknödel würden ohne sie nicht zurechtkommen ;-). Aber das Olivenöl ist eine kulinarische Ingredienz, die das Backen irgendwie gesunder macht. Und ein Vorteil bei der Zubereitung bringt das Olivenöl auch mit sich: es entfällt die so oft notwendiges Zerlassen der Butter.

 

Mit der heutige Ricotta –Schoko Küchlein gehen sie wirklich kein Risiko ein. Die Vorbereitung ist wiedermal sehr einfach und da die Ri-cotta ein nochmals ge-kochter Käse ist, backen Sie eine gesunde Süßspeise, die herrlich nach Schokolade schmeckt, obwohl nur ein Kakaopulver (Qualitativ hoch) im Einsatz war.

 

Viel Spaß bei der Arbeit und noch mehr bei Naschen!

 

 

 “Look, there's no metaphysics on earth like chocolates.” Fernando Pessoa

 

 

 

 

Zutaten :

 

Teig:

 150g Mehl

1 Ei

kleine Prise Salz

60g Zucker

1 1/2 EL Kakao

8,5 g Backpulver

30g Olivenöl Leccino

5 EL kaltes Wasser

 

Creme:

250g Ricotta

6 EL Zucker

1 EL Mascarpone

1 TL fein gehackter Rosmarin

2 St Backpapier

Backfom

 

 

 

 Zubereitung:

  1. Mehl, Salz, Zucker, Backpulver in einer Schüssel vermischen
  2. Ei, Olivenöl und Wasser zugeben und ein Teig verarbeiten
  3. Zwischen 2 Backpapierstücken Teig passend der Backform ausrollen
  4. Samt des 1 St Backpapier in die Form geben, mit einer Gabel mehrmals durchstechen 
  5. Im Tiefkühlfach für 20 Minuten ruhen lassen
  6. Backoffen auf 170 Grad aufwärmen
  7. Ricotta, Kakao, Zucker, Zucker und gehackter Rosmarin zusammenmischen
  8. Die Backform mit Teig herausnehmen und mit der Ricotta Mischung füllen
  9. Circa 25 Minuten backen

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0