KÜRBISSUPPE MIT KURKUMA

 

 

Hurra, hurra, der Herbst ist da!

 

Gefallenes Laub, kühle Winde, es wird früher dunkel. So langsam können wir es nicht mehr negieren. Der Herbst ist da. Und mit ihm viele tolle Rezept Ideen, die uns diese Jahreszeit schmackhaft machen. Ich persönlich liebe den Herbst. Äpfel, Pilze und Kürbis finden ihren Weg zurück in unsere Supermärkte. Jetzt kann langsam auch etwas deftiger gekocht werden, die Bikini Figur hat schon wieder so gut wie jeder vergessen und hinter dem Herd zu stehen treibt uns keine Schweißperlen mehr ins Gesicht.

 

Für mich gibt es keinen Herbst ohne Kürbis Suppe. Nahrhaft, sättigend, fruchtig und in ihren Varianten sehr vielfältig. Das sind nur wenige der Attribute, die für mich die Kürbis Suppe zu einer meiner Favoriten in dieser Jahreszeit macht.

 

 

 

 

Zutaten ( 4 personen):

 

Suppe:

 

500g Kürbis Hokkaido

1 Schalotte

3 EL natives Olivenöl extra Pendolino

2 Kurkumas

1 rote Chili Schote

Salz, Pfeffer

500 ml Gemüsefond (je nach persönlichem Empfinden kaufen und zubereiten)

 

Topping:

 

1 Becher (a 250 g) Creme Fraiche

1 EL Schlagsahne

 

 

 

Zubereitung:

  1. Als erstes die Schalotte in feine Würfel haken. 
  2. Kürbis in grobe Würfel schneiden und diese kurz gemeinsam mit der Schalotte in einem Topf mit 3 EL nativem Olivenöl extra (Pendolino) anbraten.
  3. Das Anbraten sollte nicht länger als 2 Minuten geschehen, sodass die Schalotte glasig wird und der Kürbis keine Bräune erhält.
  4. Dann den Kürbis mit 500 ml Gemüsefond aufgießen, die rote Chili Schote fein schneiden und ebenso dazu geben.
  5. Für ca 20 Minuten einkochen lassen und anschließend pürieren, salzen und pfeffern.
  6. Creme Fraiche in einem separaten Behälter gemeinsam mit Schlagsahne vermengen.
  7. Suppe und Topping sind fertig und können genossen werden, GUTEN APPETIT!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Brigitte (Mittwoch, 16 Dezember 2015 22:32)

    Das Rezept ist wirklich super gelungen, einfach und vor allem das mit dem Kurkuma ist einzigartig.

    Mehr davon!

  • #2

    Oligarto (Donnerstag, 17 Dezember 2015 08:46)

    Vielen Dank Brigitte!