SCHOLLE MIT ZITRONEN-SOßE AUF CHAMPIGNONS NUDELN

 

 

Fisch zu essen ist eine wunderbare Sache, aber haben Sie immer genug Zeit um den Fisch zu putzen?

 

Wahrscheinlich nicht und so geht es mir auch. Da bietet sich der Fisch in seiner gefrorenen Form, geputzt und portioniert gerade an! Die Filets in BIO Qualität, meistens 2 Stücke, sind dann ab 3€ zu haben und es kann losgehen. Aber wie bereitet man gefrorenes Fischfilet, das so schnell zerkochen und zerfallen kann? Ich richte meistens ein Gemüsebett an (in einer Pfanne und mit nativem Olivenöl extra) und lege die Fischfilets paar Minuten einfach drauf. Kräuter sollen nicht fehlen und unter einem Deckel dünste ich alles zusammen. Die Aromen verbinden sich und der vorhandene Saft ist Feinschmeckertauglich. Das Olivenöl sollte vorsichtig gewählt werden, denn umso delikater Fisch wir vorbereiten, desto auserlesener soll auch das Olivenöl sein um dem Gericht eine ausdrucksvolle Note zu verleihen.

 

So, und jetzt will gekocht werden;-)


Everyone is a genius. But if you judge a fish by its ability to clime a tree, it will live its whole life believing it is stupid.

A. Einstein



 

 

Die Scholle, die ich heute für Sie vorbereitet habe, ist ein Gericht, das auch in BIO Qualität wenig kostet und schnell auf dem Tisch ist!

 

 

 

Zutaten (2 Personen):

 

2 Schollenfilets vom Landur

1 Tasse Nudeln De Cecco Nr. 74 Riso (die Nudeln sehen wie Reis aus)

Saft einer 1/2 Zitrone

2 TL Butter

3 EL natives Olivenöl extra (Sorte Taggiasca)

5 frische Champignons

1 TL Zucker

Salz und Pfeffer

frische Petersilie

 

 

Zubereitung:

 

  1. Nudeln kochen (ein wenig Kochwasser aufbewahren)
  2. Champignons putzen und in kleine Stücke schneiden
  3. In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Champignons leicht anbraten, salzen und pfeffern
  4. Die gekochte Pasta (Nudeln) mit etwas Kochwasser zu den Champignons hinzufügen, alles zusammen mischen und warm stellen
  5. Die Schollenfilets leicht salzen
  6. In der Pfanne 2 TL Butter und 1 EL Olivenöl, Zucker und Salz zusammen schmelzen lassen (wird leicht bräunlich)
  7. Die gesalzenen Schollenfilets in die Pfanne legen und unter einem Deckel langsam garen (einmal vorsichtig wenden)
  8. Die Schollenfilets aus der Pfanne nehmen und warm stellen
  9. Die Soße reduzieren und nochmals abschmecken
  10. Champignons-Nudeln auf einem Teller anrichten, die Schollenfilets darauf legen
  11. Zitronesoße und 2 EL Olivenöl auf die Filets verteilen

 

 



Guten Appetit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    C.K. (Freitag, 04 September 2015 13:53)

    Ohhhhh, Wasser im Mund!

  • #2

    Oligarto (Dienstag, 08 September 2015 18:30)

    Danke und hoffentlich schmeckt es auch:-)