SMOKED BEAN SALAD -MEIN KENNENLERNEN MITDEM  GERÄUCHERTEN AUBERQUINA OLIVENÖL

 

Dieser vegetarische Bohnensalat wird selbst Fleischliebhabern überzeugen. Und das dank einer simplen Zutat, dem Arbequina Smoked Olivoil. Dieses Olivenöl verleiht jeder Speise einen leicht rauchigen Geschmack, sodass man meinen könnte es sei der Speck drin. Diesen einzigartigen Geschmack verdankt es einer Kombination der reinen Olivensorte Arbequina und Essenzen aus biologischem Holzrauch , wie z.B. dem Eichenrauch.

 

 

.

 

 

Zutaten:

 

1 Glas Weißbohnen
1 kleinerer Zucchino
1 kleine Zwiebel
1 mittlere Karotte
1 Rosmarinzweig
Salz und Pfeffer
5 EL vom Olivenöl Arbequino smoked von der Castillo de Canena

 

Zubereitung:

 

  1. Zwiebel, Karotte und Zucchino in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit 1EL Olivenöl und Rosmarin kurz anbraten. (Erst die Zwiebel und Karotte und dann sollten sie der Zucchino hinzufügen, so bleibt das Gemüse bissfest
  2. Bohnen gut abtrocknen und in das Gemüse hinzufügen.
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit geräuchertem Olivenöl abschmecken
  4. . Alles gut vermengen und für mindestens 2 Stunden ziehen lassen.

 

 

Dieser Salat kann auch bereits am Vortag vorbereitet werden und über Nacht ziehen lassen, so entfaltet das Olivenöl seinen Geschmack in aller Fülle. Er eignet sich ideal als vollwertiges Mittagessen für das Büro und steht dem Picknick Klassiker "Nudelsalat" im nichts nach. 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Raffi (Sonntag, 06 September 2015 10:54)

    Ich folge Ihnen seid geraumer Zeit und habe bereits einige Rezepte ausprobiert. Eine kleine "Empfehlung" von einem Fan: lauwarm schmeckt der Salat super. Ich habe mir dazu noch ein gutes Steak gebraten und den Bratsaft hinzugefügt.

  • #2

    Oligarto (Dienstag, 08 September 2015 18:33)

    Hallo Raffi,
    danke für die Empfehlung und hoffe, dass Sie dabei bleiben:-)